AGB

AGB

Inhalt:

Der Betreiber der Webseite übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der dargestellten Informationen. Sofern der Webseitenbetreiber nicht nachweislich vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat, sind alle Haftungsansprüche gegen den Betreiber, die sich auf materielle oder ideelle Schäden und Irrtümer beziehen, die aus der Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen auf dieser Webseite entstanden sind, ausgeschlossen.
Der Betreiber behält sich das Recht vor, die gesamte Webseite und/oder Teile derselben ohne Ankündigung zu ergänzen, zu verändern oder die Veröffentlichung einzustellen.
Bei Verweisen auf fremde Internetseiten (Links) liegen die Inhalte jener Seiten prinzipiell außerhalb des Verantwortungsbereiches des Webseitenbetreibers, bzw. Autors, weshalb auch keine Haftungsverpflichtung des Webseitenbetreibers in Kraft treten kann. Der Betreiber erklärt, dass er auf die Inhaltsgestaltung von verlinkten Webseiten weder jetzt noch zukünftig Einfluss hat, weshalb er sich ausdrücklich von allen Inhalten derartiger Seiten und eventuell daraus resultierenden Ansprüchen distanziert, die welche Rechte auch immer verletzten. Die Auflistung von Links stellt keinerlei Aufforderung zum Besuch der entsprechenden Seiten dar.
Die Angebote sind freibleibend.

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

1. Geltungsbereich
(1) Der Anbieter betreibt eine Escort- und Begleitserviceagentur. Kunden des Anbieters haben die Möglichkeit, telefonisch sowie über das Internet entsprechende Serviceleistungen zu beauftragen.
(2) Die Dienstleistungen des Anbieters erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

2. Leistungen des Anbieters

(1) Der Anbieter vermittelt Begleitungen zu geschäftlichen oder privaten Zwecken. Der Anbieter vermittelt keine Leistungen, die auf eine rechtlich unzulässige Tätigkeit der vermittelten Personen abzielen.
(2) Der Anbieter führt keine Leistungen eines Reiseveranstalters durch. Auf Wunsch des Kunden übernimmt der Anbieter jedoch Buchungen in Restaurants, Hotels oder Theatervorstellungen namens und im Auftrag des Kunden.
(3) Die Erbringung der vereinbarten Leistungen durch die vermittelte Person ist abhängig von der Zahlung des vereinbarten Entgelts im Voraus.

3. Vertragsschluss

(1) Der Kunde hat die Möglichkeit, per Internet oder Telefon Kontakt zum Anbieter aufzunehmen. Der Anbieter behält sich vor, den Vertragsschluss im Einzelfall ohne Begründung abzulehnen. Ein Anspruch auf Abschluss eines Vertrages mit dem Anbieter besteht nicht.
(2) Ein wirksamer Vertrag kommt erst nach Auftragsbestätigung durch den Anbieter zustande. Die Auftragsbestätigung kann erfolgen per Telefon, eMail oder schriftlich.
(3) Bei Buchungen ab drei Tagen behält sich der Anbieter vor, den Vertragsschluss von einer Anzahlung in Höhe von 30% der vereinbarten Gesamtsumme abhängig zu machen.

4. Vergütung

(1) Die Vergütung für die Leistungen des Anbieters richtet sich nach der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Preisleiste. Diese ist auf der Internetseite des Anbieters einsehbar.
(2) Die dort benannten Preise gelten jeweils für einen Auftrag. Die Preise sind Brutto- Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
(3) Zusätzlich anfallende Kosten, etwa für Hotelübernachtung, Essen, Getränke oder Eintrittsgelder sind nicht enthalten. Diese sind gesondert vom Kunden zu übernehmen.

5. Zahlung

(1) Die Zahlung der vereinbarten Vergütung erfolgt durch Barübergabe an die vermittelte Person zu Beginn des Termins.
(2) Die Zahlung der vereinbarten Anzahlung erfolgt durch Vorabüberweisung auf das Konto des Anbieters.

6. Terminsverlegungen/ Stornierung

(1) Der Anbieter ist bei Stornierungen und Terminsverlegungen stets bemüht, die Wünsche des Kunden zu erfüllen. Eine kostenfreie Stornierung ist für den Kunden stets innerhalb von mindestens 24 Stunden vor Beginn des vereinbarten Termins möglich. Bereits geleistete Anzahlungen im Hinblick auf die vereinbarte Vergütung werden erstattet.
(2) Bei einer Stornierung weniger als 24 Stunden vor Beginn des vereinbarten Termins werden 50% der geleisteten Anzahlung im Hinblick auf die vereinbarte Vergütung erstattet.
(3) Weitere Kosten, die dem Anbieter unabhängig von der vereinbarten Vergütung im Zusammenhang mit Terminsverlegungen oder Stornierungen durch den Kunden entstehen (etwa für Restaurant-, Hotel-, oder Mietwagenbuchungen) sind unabhängig vom Stornierungszeitraum vom Kunden zu tragen.

7. Haftung des Anbieters

(1) Der Anbieter haftet nicht für die Handlungen der vermittelten Personen. Diese sind keine Erfüllungsgehilfen des Anbieters und treten dem Kunden gegenüber eigenverantwortlich auf.
(2) Bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung beschränkt sich die Haftung des Anbieters sowie dessen Erfüllungsgehilfen auf den nach der Art Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen von nicht vertragswesentlichen Pflichten, durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrages nicht gefährdet wird, haftet der Anbieter und dessen Erfüllungsgehilfen nicht.
(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Ansprüchen aus Produkthaftung oder aus Garantie sowie bei Ansprüchen aufgrund von Körperund Gesundheitsschäden sowie bei Verlust Ihres Lebens.

8. Datenschutz

Wir behandeln die personenbezogenen Daten unserer Kunden stets vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Eine Weitergabe dieser Daten ohne ausdrückliche Einwilligung des Kunden erfolgt nicht bzw. nur im Rahmen der notwendigen Abwicklung des Vertrages, etwa für die Buchung von Restaurants oder Hotels.

9. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Anwendbar ist das Recht der Bundesrepublik Österreich, soweit diese Rechtswahl nicht dazu führt, dass ein Verbraucher hierdurch zwingenden verbraucherschützenden Normen entzogen wird.
(2) Sind die Vertragsparteien Kaufleute, wird als Gerichtsstand Wien vereinbart, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. Dies gilt auch, wenn der Kunde keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat.

10. Schlussbestimmung

Soweit eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig oder nicht durchsetzbar ist oder wird, bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages hiervon unberührt.

Dies wurde zuletzt aktualisiert am 15 Mai 2014.

Zurück zu den Damen
Copyright 2017 by Vienna Call Girl |